Klinische Behandlungsbereiche

 

Gerontopsychiatrie

 
 

Gerontopsychiatrie ist ...

... die wissenschaftliche Lehre von den Ursachen, dem Verlauf und der Therapie psychischer Störungen im Alter.
 
Wichtige Krankheitsbilder sind Demenzerkrankungen und Depressionen. Von besonderer Bedeutung sind die vielfältigen Wechselwirkungen von körperlichen Erkrankungen und seelischen Störungen. 

 

Die Gerontopsychiatrische Abteilung stellt sich vor

Die Behandlung wird von einem multiprofessionellen Team aus Fachärzten, Psychologen und Psychogerontologen, Ergo-, Musik- und Sporttherapeuten, Fachkrankenschwestern/-pflegern sowie examiniertem Pflegepersonal gewährleistet. Die Abteilung befindet sich im Sozial- und Therapiezentrum inmitten einer großzügigen Parkanlage mit Cafeteria am Steingarten. Sie hat zwei helle und moderne Stationen mit je 16 Betten in Ein- und Zweibettzimmern. Zu jeder Station gehören Gemeinschafts- und Ergotherapieräume.

Die G1

Hier bieten wir einen schützenden Rahmen für ältere Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Krankheit vorübergehend oder auch langfristig nicht in der Lage sind, sich selbst um ihr Wohlbefinden und die Bewältigung des Alltags zu kümmern. Auch psychisch kranke ältere Menschen mit besonders hohem Betreuungsbedarf, die ohne intensive medizinische, therapeutische und pflegerische Hilfsangebote ihre Gesundheit gefährden würden, werden hier behandelt.

Die G2

Die Aufgabe der Station G2 ist die Diagnostik und stationäre Behandlung psychischer Erkrankungen und leicht dementieller Störungen des höheren Lebensalters. Hier sind gewisse Mindestvoraussetzungen an die Orientierung der dort betreuten Patientinnnen/Patienten zu stellen. Darüber hinaus muss ein Mindestmaß an Absprache- und Kooperationsfähigkeit bzw. Mitwirkung bestehen.

Unsere diagnostischen Maßnahmen

In der psychiatrische Untersuchung werden die Krankheitssymptome, die erhaltenen Kompetenzen, die Lebensgeschichte und die familiäre und soziale Lebenssituation erfaßt.

Testpsychologische Diagnostik und körperliche Untersuchung schließen sich an.

Unsere Therapieangebote

Unsere Therapieangebote sind weit gefächert und reichen von der psychosozialen Betreuung, der Psychotherapie, der medizinischen Betreuung, Trainingsprogrammen, lebenspraktischem Training, Snoezelen, Ergo-, Physio- und Musiktherapie zu medikamentöser Behandlung und Angehörigenarbeit.

Wie kommen Sie zu uns?

Sie oder Ihr Arzt können auf den gerontopsychiatrischen Stationen oder in der zentralen Patientenaufnahme anrufen und einen Aufnahmetermin vereinbaren. Sie sollten eine ärztliche Einweisung zur stationären Behandlung mitbringen. Notfälle werden in Absprache mit dem Dienstarzt auch sofort aufgenommen. 

>> Infoblatt Demenz im Alter

Kontakt
Bezirksklinik Rehau
Fohrenreuther Straße 48
95111 Rehau 
Gerontopsychiatrie
Ansprechpartner
 
Ärztlicher Leiter Dr. med. Lothar Franz
Tel.: (09283) 599-151
  
Station G1
Tel.: (09283) 599-412
 
Station G2
Tel.: (09283) 599-422
 

 



Drucken
Letzte Aktualisierung am 06.03.2017




© 2008 - 2017 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung