Aktuelles aus der Bezirksklinik Rehau

 

VERABSCHIEDUNGEN UND EHRUNGEN 2017

Die Klinikleitung lädt jährlich Kollegen zu einem Treffen ein, die entweder ein Dienstjubiläum feiern oder für die der Ruhestand wahr wird. Die Gesamtstationsleiterin Jessica Birke, der ärztliche Leiter Dr. Lothar Franz und der Standortleiter Torsten Keller hießen mit Andreas Bethmann und Wolfgang Schleicher nun zwei Mitarbeiter aus der Pflege willkommen, die 25 Jahre im Haus arbeiten.
 
Beide erhielten eine Urkunde vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und ließen das vergangene Vierteljahrhundert für die Zuhörer Revue passieren.
 
Länger dauerte der Rückblick bei den drei Verabschiedungen der zukünftigen Ruheständler. Heidrun Stöcker, Ulrich Steiner und August Zeitler können auf Werdegänge zurückblicken, die wie bei H. Stöcker bereits im alten Kreiskrankenhaus Rehau in der Pflege begannen. U. Steiner, der sich zum Heilpädagogen ausbilden ließ, erinnerte sich daran, „viel in der Suchtkrankenarbeit bewegt“ zu haben. Er war ein Mitarbeiter der ersten Stunde und seit dem 1. Oktober 1988 im Haus.
 
August Zeitler, der als Leiter der Ergotherapie verabschiedet wurde und seinen Dienst am 1. Januar 1992 antrat ist Münchberger, der neben seiner Ausbildung zum Goldschmied und Ergotherapeuten über weitere Ausbildungen verfügt.
 
Torsten Keller und Dr. Lothar Franz würdigten die Leistungen aller Jubilare fürs Haus, wobei besonders Dr. Franz an seine Begegnungen und die positiven Eigenschaften aller Charaktere erinnerte und besonders den drei Ausscheidern einen angenehmen Ruhestand mit Treffen bei Ausstellungseröffnungen im Haus wünschte.
 
Bild (von links): Dr. Franz, Ulrich Steiner, Heidrun Stöcker, August Zeitler, Andreas Bethmann, Torsten Keller 

 



Drucken
Letzte Aktualisierung am 12.04.2017




© 2008 - 2017 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung