Karriere

 

Berufsfachschulen für Krankenpflege

 
 
 

Theorie

Praktischer Unterricht

Kleine Arbeitsgruppen und moderne Medien

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Unser Kommunalunternehmen "Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken" bildet an seinen beiden Berufsfachschulen am Bezirkskrankenhaus Bayreuth und Bezirksklinikum Obermain junge Menschen zu Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. Gesundheits- und Krankenpflegern aus.
 

Zugangsvoraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss
  • Alternativ Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer abgeschlossenen Ausbildung als Pflegefachhelfer/-in
 

Bewerbung

  • Bewerben Sie sich bitte ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn durch Zusenden der üblichen Bewerbungsunterlagen
  • Bei einer Bewerbung per E-Mail senden Sie bitte die Unterlagen im pdf-Format (Mailadresse siehe unten Adressfeld).

 

Nächster Ausbildungsbeginn

1. Oktober 2017
 

Ausbildungsdauer

Dauer: 3 Jahre
Probezeit: 6 Monate
 
 

Pflege als Beruf?

Pflege ist die Kombination aus menschlicher Zuwendung und moderner Technik. Der Mensch steht im Mittelpunkt mit allem was wir tun. Wir arbeiten im Team und mit anderen Berufsgruppen. Wir wollen eine sinnvolle Aufgabe erfüllen und Verantwortung für den Menschen übernehmen, bringen Einfühlungsvermögen, Fürsorge, Engagement, Können und Interesse auf für das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Patienten. Pflege bedeutet Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft, Kultur und Religion, Pflege- und Lebenssituation; heißt Umgang mit Menschen aller Lebensstufen von der Geburt bis zum Lebensende in Berücksichtigung von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung.
 

Wie verläuft die Ausbildung?

Die Ausbildung vermittelt fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur Mitwirkung bei der Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung von Gesundheit. Sie gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildung. Der Unterricht umfasst 2100 Stunden. Die praktische Ausbildung findet größtenteils am Bezirkskrankenhaus Bayreuth bzw. Bezirksklinikum Obermain statt. Weiterhin lernen Sie verschiedene Institutionen des Gesundheitswesens in der Umgebung kennen. Schülergruppen und Lehrkräfte engagieren sich gemeinsam an zahlreichen Projekten, die über den verbindlichen Lehr- und Ausbildungsplan hinausgehen.
 

Was bieten wir?

  • Wir richten Ihre Ausbildung auf die zeitgemäßen Entwicklungen im Gesundheitswesen aus
  • Sie erhalten eine zukunftsorientierte, fundierte Ausbildung als Grundstein für Ihren Lebensweg
  • Die übersichtliche Größe unserer Berufsfachschulen ermöglicht eine persönliche Atmosphäre, die von den Auszubildenden geschätzt wird - man kennt sich, wird intensiv angeleitet und betreut
  • Die jungen Auszubildenden erleben das Lernen in Gruppen und die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch als sehr positiv
  • Die praktische Ausbildung findet in modernen Fachabteilungen der Somatik, Psychiatrie und Gerontologie statt, hierzu gehört die stationäre, teilstationäre und ambulante Versorgung
 

Schulindividuelle Besonderheiten

  • Schule im parkähnlichen Klinikgelände
  • Große Fachbibliothek
  • Computerarbeitsplätze
  • Angebot preisgünstiger Wohnmöglichkeiten
  • Moderne Dienstkleidung wird gestellt
  • Verpflegungsmöglichkeit in der Personalcaféteria
 
 
   
Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Nordring 2
95445 Bayreuth
Berufsfachschule für Krankenpflege
am Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Schulleitung: Horst Kolb
Tel.: (0921) 283-5020
Fax: (0921) 283-5024
       
   
Bezirksklinikum Obermain
Kutzenberg
96250 Ebensfeld
Berufsfachschule für Krankenpflege
am Bezirksklinikum Obermain
Schulleitung: Pankraz Hennemann
Tel.: (09547) 81-2210
Fax: (09457) 81-2233
 


Drucken
Letzte Aktualisierung am 19.01.2017




© 2008 - 2017 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung