Sind Sie das Versteckspiel leid?

Unsere Therapieangebote für Alkohol- und Medikamentenabhängige

 
 
 

Sind Sie das Versteckspiel leid?

 
Spüren Sie, dass Alkohol und Medikamente in Ihrem Leben eine zu große Rolle spielen? Sind Sie der Meinung, dass Sie etwas ändern wollen? Wenn das so ist, dann haben Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung getan.
 
Die Basis für die gemeinsame therapeutische Arbeit ist Ihre Entscheidung für eine stationäre Therapie mit dem Ziel der Alkohol-, Schmerzmittel-  oder Schlafmittelabstinenz.
 
Wir gehen davon aus, dass bei jedem Menschen mit einer Suchterkrankung individuell unterschiedliche Ursachen zugrunde liegen. Suchtbehandlung beinhaltet für uns, bei einer neuen Beziehungsgestaltung ohne Suchtmittel behilflich zu sein. Je nach Dauer der Abhängigkeitserkrankung bedeutet dies manchmal, Bewältigungsstrategien ganz neu lernen zu müssen. Wir sehen uns als Begleiter dieses Veränderungsprozesses.
 
Alle unsere Maßnahmen sollen dazu dienen, Sie auf dem Weg zu diesem Abstinenzziel zu unterstützen. Wir möchten Sie zum Experten Ihrer individuellen Suchterkrankung „ausbilden“. Dies soll Ihnen nach Abschluss der Therapie ermöglichen, in den Krisen- und Versuchungssituationen des Lebens selbstständig die angemessenen und notwendigen Entscheidungen zu treffen.
 
Damit Sie wieder Ihr wahres Gesicht zeigen können.
 
 
Unser therapeutisches Team von erfahrenen Fachkräften bietet Ihnen: 
 
Weitere Informationen:


Drucken
Letzte Aktualisierung am 13.06.2014




© 2008 - 2017 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung